mein Tagesablauf in der WG

In der Früh, wenn ich aufstehe gehe ich Frühstücken. Meistens gibt es Cornflakes oder Chockos. Danach gehe ich Zähneputzen, manchmal mit Blendamed Zahnpaste und mit einer Zahnbürste. Nach dem Zähneputzen mache ich mich fertig für die Schule.
Dann gehe ich auf dem Schulweg bis zur Bushaltestelle. Auf der Bushaltestelle warte ich bis der Bus kommt. Dann steige ich in den Bus ein. Ich warte drei Stationen ab. In den drei Stationen steigen viele Schulkinder ein. Wenn ich in Sitzendorf bin gehe ich in das Schulgebäude rein.

In der ersten Stunde haben wir am Montag Deutsch. Dann haben wir noch weitere vier Stunden. Wenn ich aushabe, verlasse ich das Schulgebäude. Dann warte ich wieder auf den Bus. Anschließend fahre ich nach Hause.
Wenn ich in der WG bin, esse ich. Es gibt meistens davor Suppe mit Nudeln. Nach dem Essen schreibe ich die Aufgabe. Wir haben immer drei Aufgaben, außer wenn wir besonders fleißig lernen. Wenn man mit der Aufgabe fertig ist kann man hinaus gehen oder in der WG im Haus spielen.
Um 7 Uhr am Abend gibt es Abendessen. Wir „kriegen“ Brot mit Butter und Wurst. Nach dem Abendessen gehen die Kleinen der WG schlafen und anschließend alle. So ist mein Tagesablauf.